Patek Philippe Grandes Complications 5320G

Patek Philippe – Grandes Complications – Ref.: 5320G-001

 
Patek Philippe Grande Complications 5320G 
 
Gewonnen wurde die Inspiration zur Kreation dieses Zeitmessers aus Exponaten des Patek Philippe Museums. Angelehnt an traditionsreiche Modelle aus den 1940er und -50er Jahren besitzt die Luxusuhr eine raffinierte Vintage-Optik, welche die Tradition mit in die Moderne nimmt. Im Inneren ist sie ausgestattet mit einem neu entwickelten Automatikwerk und innovativer Technik. 
 

Das Gehäuse der Uhr 

Die Uhr misst 40mm im Durchmesser und 11,3mm in der Höhe. Ihr Gehäuse mit dreistufigen Anstößen und Weißgold-Legierung umschließt das cremefarben lackierte Ziffernblatt. Die Fassungen der Ziffern und Indizes wurden ebenfalls aus Weißgold gefertigt, um ein Anlaufen zu verhindern. Durch die lange nachleuchtende Leuchtmasse ist ein Ablesen der Uhrzeit selbst in vollkommener Dunkelheit möglich. Der Saphirglasboden gibt den Blick auf das eindrucksvoll verzierte Uhrwerk frei.
 

Das Werk der Uhr 

Herzstück der Uhr ist das vollständig von Patek Philippe neu entwickelte Kaliber 324 S Q mit einer Gangreserve von bis zu 45 Stunden. Das Automatikwerk wird ausschließlich in der firmeneigenen Manufaktur gefertigt. Mit dem Patek Philippe Siegel wird dem Werk das Erfüllen höchster Ansprüche an Qualität, Zuverlässigkeit und Präzision zertifiziert. Das Siegel erlaubt eine maximale Gangabweichung von +3/-2 Sekunden pro Tag und gewährt der Uhr ihre gleichbleibende Qualität über die gesamte Lebensspanne. Das Werk entspringt höchster Uhrmacherkunst und bietet seinem Träger zahlreiche Funktionen.
 

Die Funktionen der Uhr 

Durch das permanente Streben nach Innovation bei Patek Philippe konnte die Uhr mit einem neuen ewigen Kalender ausgestattet werden. Diese äußerst eindrucksvolle Komplikation wird neben der selbstverständlichen Anzeige der Uhrzeit durch sechs weitere Funktionen ergänzt. Auf der 12-Uhr-Position befinden sich die Fenster für die Anzeige des Monats sowie des Wochentages. Das Datum ist auf der 6-Uhr-Position ablesbar. An dieser Stelle befindet sich zudem der Mondphasenkalender, welcher in der Lage ist die Phasen des Mondes in zu- oder abnehmender Weise darzustellen. Um den Mondphasenkalender präzise einstellen zu können, bietet Patek Philippe seinen Kunden ein nützliches Tool. Das runde Fenster zwischen der 7- und 8-Uhr-Position gibt Auskunft über Tages- bzw. Nachtzeit. Das runde Fenster auf der gegenüberliegenden Seite zeigt in Abhängigkeit vom ewigen Kalender die Periode des Schaltjahreszyklus’ an.    
 

Das Armband der Uhr 

Das Band ist aus feinstem Alligatorleder gefertigt. Mit quadratischen Schuppen und sorgsam von Hand genäht, ergänzt es die Uhr durch seine schokobraun glänzende Farbe zu einer stimmigen Gesamterscheinung. Die edle Patek Philippe Faltschließe sichert den luxuriösen Zeitmesser am Handgelenk des Trägers.