Skip to main content
Krebber Uhren - NOMOS - Mönchengladbach
Krebber Uhren - NOMOS - Mönchengladbach
Nomos Uhren – Uhren aus eigenem Antrieb

Uhrmacherkunst aus Glashütte
Glashütte liegt zwischen Wäldern und Hügeln, eine halbe Autostunde südlich von Dresden im Osterzgebirge. Zwar liegt es fernab der Küste, trotzdem wird er liebevoll als Leuchtturm bezeichnet. Denn der Ort ist ein leuchtendes Beispiel. Die Uhren die dort gefertigt werden, sind weltberühmt und die Uhrmacher der kleinen Stadt zählen zu den begabtesten der Uhrmacherkunst. Um den Qualitätsanspruch von Uhren aus Glashütte zu unterstreichen, hat man die Herkunftsbezeichnung dieses Ortes unter besonderen Schutz gestellt. Mindestens 50 Prozent der Wertschöpfung am Uhrwerk müssen vor Ort verrichtet werden. Nur dann darf sich eine Uhr mit „Made in Glashütte“ betiteln. Bei Nomos Glashütte/SA ist dieser Anteil extrem hoch. Zwischen 75 und 95 Prozent erfolgen in der Nomos Manufaktur in Glashütte.

Uhren, die geliebt werden
Es gibt Menschen, die keine Uhr tragen. Schließlich sind zahlreiche praktische Alternativen vorhanden, um die Uhrzeit zu erfahren. Es gibt aber auch Menschen, die finden, dass ein Leben ohne mechanische Uhr irgendwie traurig sei. Irgendwo dazwischen versteht sich Nomos Glashütte/SA, denn bei Nomos geht es um mehr. Es geht um Kultur und Schönheit. Es geht um die Liebe – etwa zum guten Handwerk.

Forschung als Antrieb für die Zeitmesser
Durch die Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Dresden und einer Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Stahltechnik treibt Nomos dieses Handwerk weiter voran.



Uhrenmanufaktur aus freier Entscheidung
Nomos Glashütte/SA ist ein unabhängiges, konzernungebundenes Unternehmen, das fünf Gesellschaftern gehört. Das Unternehmen ist frei in seinen Entscheidungen. Es hat sich dazu entschlossen weitestgehend auf Handarbeit zu setzten. Nur dort, wo es der Präzision dient, kommt eine maschinelle Fertigung zum Einsatz. Für seine Uhren verwendet die Marke die feinsten und erlesenen Werkstoffe wie Chirurgenstahl.

Uhrendesign ist keine Frage der Mode
Beim Design wird über den Tellerrand aus Glashütte hinausgeschaut. Eine Mischung aus Berliner Avantgarde und Tradition aus Glashütte bestimmen den Stil der Uhren. Dieser fragt nicht nach der neusten Mode, sondern soll auch nach dem hunderttausendsten Blick noch Schönheit vermitteln. Dabei ist das Design stets sympathisch zurückhaltend. In Anlehnung an den Bauhausstil gilt hier: Weniger ist manchmal mehr.

Nomos Uhren für die Ewigkeit
Bei Nomos steht die Liebe zur Uhr im Vordergrund. Deshalb verfolgt die Marke das Prinzip, dass eine Uhr so viel kostet wie nötig, aber so wenig wie möglich - zum Wohle der Uhr und ihres Trägers. Die Uhren werden für die Ewigkeit gebaut. Dieses Ziel soll mit einem Minimum an Pflege erreicht werden. Jede Uhr ist so konstruiert, dass sie stets reparierbar ist, sollte dies mal nötig sein. So wird ein optimaler Werterhalt der Uhr gewährleistet.
Nomos

ORION WEISS

Nomos

AHOI ATLANTIK

Nomos

TETRA 27

Krebber Uhren - NOMOS - Mönchengladbach

Eine komplette Übersicht der Uhren
von NOMOS finden Sie unter:

www.nomos-glashuette.com

 

weiter zu: TW Steel